Anzugkauf braucht keinen Aufschub

Unser Lieferant für hochwertige Anzüge – die Firma Wilvorst – hat eine Studie in Auftrag gegeben um festzustellen, wie sich die aktuelle Situation auf die Hochzeitsferierlichkeiten auswirkt.

Bildquelle: Wilvorst

Über zwei Drittel der Hochzeiten in Deutschland werden in diesem Jahr wegen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie verschoben. Stand: Ende April

Fast 50 % der befragten Brautpaare wollen demnach ihre Hochzeit erst im Jahr 2021 oder 2022 feiern. Weitere 27 % der Brautpaare planen den „Schönsten Tag im Leben“ zu einem späteren Zeitpunkt im aktuellen Jahr. Statt im Frühjahr oder Sommer 2020 wollen sie nun im Herbst oder Winter heiraten.

In der Regel beginnen die Vorbereitungen für den schönsten Tag im Leben zwölf Monate im Voraus. Aber nur jedes dritte Brautpaar rechnet in diesem Jahr damit, dass die Hochzeit zum geplanten Termin auch stattfinden kann.

Die Durchführung der Feierlichkeiten ist von der aktuellen Lage am meisten betroffen. Der Kauf des Hochzeitsanzugs wird davon weniger beeinflusst: Mehr als die Hälfte aller künftigen Bräutigame hat den Anzug schon bestellt oder will den Bräutigam-Look wie geplant kaufen.

GolzeGlamourös unterstützt Sie beim Anzugkauf.

Nutzen Sie die gewonnene Zeit und lassen sich umfassend beraten.

Sollte Ihnen wider erwarten bis zur Hochzeit ein Bäuchlein wachsen, wird der Anzug auch noch kurz vor der Hochzeit in unserem hauseigenen Maß-Atelier ganz unkompliziert und professionell angepasst.

Vereinbaren Sie doch am besten gleich einen Termin.
Wir freuen uns auf Sie!

Vielen Dank. Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Sie möchten von uns angerufen werden?
Hinterlassen Sie uns einfach Ihre Rufnummer. Wir melden uns.